Geburten, Sterbefälle, Zu- und Fortzüge im Oberbergischen Kreis

  Logo Demographieforum OberbergBevölkerungsentwicklung


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Bevölkerungsenwicklung im Oberbergischen Kreis:

  • Geburten und Sterbefällen (natürliche Entwicklung)
  • Zu- und Fortzügen (Wanderungen)
  • Natürlicher Saldo, Wanderungssaldo, Gesamtsaldo

Die aktuellsten, monatlichen, Daten finden Sie in der Tabellenübersicht. Die Jahresübersicht ist in Grafiken dargestellt.

Geburten und Sterbefälle sowie Zu- und Fortzüge im Jahr 2020


 
Monat Geburten Sterbefälle  natürlicher Saldo Zuzüge Fortzüge Wanderugs-saldo Gesamt-saldo
Januar 221 271 - 50 1 175 1 057 118 68
Februar  169  297 - 128 1 058 986 72 - 56
März  211 323 - 112 765 738 27 - 85
April  202 258 - 56 920 877 43  - 13
Mai  224  264 - 40 1 247 1 146 101 61
Juni 229 244  - 15 1 240 1 255 - 15 - 30
Juli  221  271  - 50 1 486 1 483 3 - 47
August  169 297 - 128 1 570 1 471 99 - 29
September  211 323 - 112 1 435 1 426 9 - 103
Oktober              
November              
Dezember              
Summe 1 857 2 548 - 691 10 896 10 439  457 - 234

Daten: IT.NRW; vorläufiges Ergebnis

 

Geburten und Sterbefälle (natürliche Entwicklung) im Oberbergischen Kreis 1997 bis 2019

Geburten, Sterbefälle 1997 bis 2019
Daten: IT.NRW, Grafik: OBK

 

Zu- und Fortzüge (Wanderungen) im Oberbergischen Kreis 1997 bis 2019

Zu- und Fortzüge 1997 bis 2019
Daten: IT.NRW, GrafiK: OBK

 

Natürliche Entwicklung, Wanderungssaldo, Gesamtsaldo im Oberbergischen Kreis 1997 bis 2019

Bevölkerungssalden 1997 bis 2019
Daten: IT.NRW, Grafik: OBK

 

 

Hinweis

Als Wanderungsfall gilt jeder Zu- oder Fortzug über die Gemeindegrenze mit Verlegung des Hauptwohnsitzes. Nicht berücksichtigt werden Wohnungswechsel innerhalb einer Stadt/Gemeinde.

Die monatlichen natürlichen Salden und Wanderungssalden sind vorläufige Zahlen.

Der Gesamtsaldo aus Natürlichem Saldo und Wanderungssaldo kann von dem Saldo der Tabelle Bevölkerungsstand im Oberbergischen Kreis abweichen, da die Zahlen zum  Bevölkerungsbestand auch Korrekturen aufgrund nachträglich berichtigter  Meldefälle enthalten.



Letzte Änderung: 30. Dezember 2020