Umschreibung eines Fahrzeugs

Es gibt verschiedene Formen der Umschreibung:

  • Fall 1:
    Das Fahrzeug war bisher im Oberbergischen Kreis auf einen anderen Halter zugelassen. Sie möchten es auf Ihren Namen umschreiben lassen.
    Dabei können Sie wahlweise das bisherige Kennzeichen behalten oder ändern.

  • Fall 2:
    Sie sind aus einem anderen Kreis in den Oberbergischen Kreis umgezogen.
    Ihr Fahrzeug muss hier registriert, d.h. umgeschrieben werden.
    Dabei können Sie wahlweise Ihr bisheriges Kennzeichen behalten oder ändern.

  • Fall 3:
    Das Fahrzeug war bisher in einem anderen Kreis auf einen anderen Halter zugelassen.
    Sie möchten es auf Ihren Namen umschreiben lassen.
    Dabei wird ein GM-Kennzeichen zugeteilt

 

Was ist eine Kennzeichen-Übernahme?
Sie möchten ein Fahrzeug abmelden und das bisherige Kennzeichen am selben Tag für eine andere Zulassung übernehmen. In diesem Fall dürfen Sie nicht mit dem alten Fahrzeug zur Zulassungsstelle kommen. Es darf nämlich danach nicht mehr bewegt werden.



Letzte Änderung: 26. Februar 2019