Amt 40 - Amt für Schule und Bildung

Logo Amt für Schule und Bildung Oberbergischer Kreis

Unsere Aufgaben

  • Schulträgerangelegenheiten
    Der Kreis ist Träger von drei Berufskollegs und fünf Förderschulen mit den Aufgaben:
    • Einrichtung von Bildungsgängen
    • Sicherstellung der Sach- und Raumausstattung 
    • Schülerbeförderung, Ganztagsangebote, Mittagsverpflegung
    • Angebot von Schulsozialarbeit
    • Unterstützung des Schulbetriebes durch Personal, z.B. Sekretariat, Schulsozialarbeit, Pfegestellen
       
  • Amt für Ausbildungsförderung
    • Bearbeitung von BAföG-Anträgen für Schülerinnen und Schüler in Vollzeitbildungsgängen
    • Beratung der Antragstellerinnen und Antragsteller
       
  • Medienzentrum
    • Beratung und Verleih von Bildungsmedien
       
  • Heimatbildarchiv
    • Bereitstellung historischer Fotografien
    • Mitwirkung bei Ausstellungen und Publikationen 
       
  • Schulpsychologischer Dienst
    ist eine unabhängige Beratungsstelle des OberbergischenKreises mit folgenden Angeboten:
    • Förderberatung und Einzelhilfe für Grundschülerinnen und Grundschüler
    • Beratung von Lehrkräften aller Schulformen
    • Fortbildung und Supervision für Schulen und Lehrkräfte
       
  • Bildungsbüro Oberberg
    ist die regionale Geschäftsstelle des Bildungsnetzwerkes Oberberg
    • Vernetzung und Unterstützung von schulischen, außerschulischen und gesellschaftlichen Bildungsakteuren vor Ort für eine bestmögliche Gestaltung der Bildungslandschaft
    • Koordination der Bildungsangebote in der Region
    • Initiierung und Begleitung von Projekten im Bereich Schule und Bildung
       
  • Geschäftsstelle des zdi-Zentrums investMINT Oberberg
    für ca. 100 beteiligte Instituionen
     
  • Volkshochschule Oberberg
    hält ein bedarfsgerechtes Weiterbildungsangebot für alle Bürgerinnen und Bürger nach Abschluss der ersten Bildungsphase vor:
    • allgemeine, politische, berufliche und kulturelle Weiterbildung einschließlich Familienbildung
    • Erwerb von Schulabschlüssen auf dem Zweiten Bildungsweg
    • Förderung zur Entfaltung der Persönlichkeit
    • Stärkung der Fähigkeit zur Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens
    • Hilfestellungen zur Bewältigung der Anforderungen der Arbeitswelt

 

Unsere Ziele für Sie

  • Berufskollegs:
    Sicherstellung eines auf die regionalen Bedarfe abgestimmten Berufsbildungsangebotes 
     
  • Förderschulen:
    Bedarfsentsprechende Unterstützung von Kindern mit Förderbedarf 
     
  • Amt für Ausbildungsförderung:
    Individuelle Beratung und zügige Entscheidung über Anträge
     
  • Medienzentrum:
    Bereitstellung eines zeitgemäßen Medienbestandes
     
  • Heimatbildarchiv:
    Unterstützung von regionaler Forschung
     
  • Schulpsychologischer Dienst:
    Effiziente Beratung des Systems Schule
    Zeitnahe Beratung und Hilfe im Einzelfall
     
  • Bildungsbüro Oberberg:
    Aufbau und Koordination eines Gesamtsystems aus Bildung, Erziehung, Beratung und Betreuung
  • Volkshochschule Oberberg:
    Bereitstellung eines differenzierten, auf die regionalen Bedarfe abgestimmten Weiterbildungsangebots mit individueller Lern- und Kursberatung
     

Unsere Leistungen in Zahlen

  • Berufskollegs:
    • ca. 7 400 Schüler und Schülerinnen pro Jahr
  • Förderschulen:
    • ca. 500 Schüler und Schülerinnen pro Jahr
       
  • Amt für Ausbildungsförderung:
    • ca. 560 Anträge pro Jahr
    • Gewährung von BAföG-Leistungen in Höhe von ca. 2,2 Mio € jährlich
       
  • Medienzentrum:
    • über 10 200 Medien im Verleih pro Jahr
       
  • Heimatbildarchiv:
    • Dokumentation, Pflege und Bereitstellung von 135 000 historischen Fotografien
  • Schulpsychologischer Dienst:
    • ca. 950 individuelle Einzelfallhilfen für durchschnittlich 200 Schüler und Schülerinnen
    • über 300 Fortbildungen, Supervisionen, Kriseninterventionen und Beratungen von Lehrkräften
  • Bildungsbüro Oberberg:
    • Anlaufstelle für 120 Schulen und weitere Bildungsträger
    • Koordination der gemeinsamen Aktivitäten weit über 100 Partnern zur Förderung des technischen und naturwissenschaftlichen Nachwuchses in Oberberg auf der Plattform des „zdi-Zentrum investMINT Oberberg“
       
  • Volkshochschule Oberberg
    • ca. 1 200 durchgeführte Kurse
    • ca. 16 700 Teilnehmende
    • ca. 33 000 Unterrichtsstunden 
       

Einbindung in die Verwaltung

Das Amt für Schule und Bildung (Amt 40) ist eines von fünf Ämtern des Dezernates I. Diesem Dezernat sind außerdem das Kreisordnungsamt, das Straßenverkehrsamt, das Amt für Rettungsdienst, Brand- und Bevölkerungsschutz und das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zugeordnet. Im Amt 40 stellen rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein umfangreiches Dienstleistunsangebot rund um die Themen Schule und Bildung für die Menschen in Oberberg sicher.

 

Nähere Angaben

Amtsleitung
Anke Koester.
Anke Koester
Amtsleiterin Amt für Schule und Bildung 
Anschrift
Am Wiedenhof 11
51643 Gummersbach
 
1. Obergeschoss, Zimmer OG-1
Kontaktaufnahme während der Servicezeiten
Telefon
02261 88-4001
Fax
02261 88-4004
E-Mail
Dienststellen
  • Bildungsbüro Oberberg
    Am Wiedenhof 17
    51643 Gummersbach
    Telefon: 02261 88-4002
    Fax: 02261 88-4004
    E-Mail: bildungsbuero@obk.de 
    Internet: www.bildung-in-oberberg.de und www.mintinoberberg.de

     
  • Medienzentrum
    Moltkestraße 34                
    51643 Gummersbach
    Telefon: 02261 88-4008
    Fax: 02261 88-4011
    E-Mail: medienzentrum@obk.de
    • Servicezeiten 
      Außerhalb der Schulferien:
      Montag 13:00 - 16:00 Uhr
      Dienstag und Mittwoch 08:00 -12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
      Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:30 Uhr
      In den Schulferien können Termine individuell vereinbart werden unter Telefon: 02261 88-4009
  • Heimatbildarchiv
    Moltkestraße 34                
    51643 Gummersbach
    Telefon: 02261 88-4009
    Fax: 02261 88-4011
    E-Mail: birgit.behrendt@obk.de
    • Servicezeiten 
      Montag und Donnerstag 08:00 -12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
      Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
      Beratungen erfolgen nach terminlicher Vereinbarung unter Telefon 02261 88-4009 oder per E-Mail:
  • Schulpsychologischer Dienst
    Hindenburgstraße 24
    51643 Gummersbach
    Telefon: 02261 88-4060
    Fax: 02261 88-4066
    E-Mail: schulpsychologie@obk.de
    • Servicezeiten
      Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
       
  • Volkshochschule Oberberg
    Mühlenbergweg 3
    51645 Gummersbach
    Telefon: 02261 88-0
    Fax: 02261 88-4327
    E-Mail: info@vhs-oberberg.de
    Internet: www.vhs-oberberg.de  
     
Info-Flyer

Amt für Schule und Bildung - Amt 40 Info-Flyer PDF-Logo

Internet

Logo Schule und BildungSchule und Bildung

Medienzentrum Oberberg Medienzentrum 

Logo Schulpsychologischer Dienst

 

Schulpsychologischer Dienst 

Info-Flyer PDF-Logo

 



Letzte Änderung: 27. August 2020