Beratung in Erziehungsfragen

Die Beratungsstelle ist offen für Sie:

  • wenn Sie als Eltern  Fragen zur Entwicklung und Erziehung Ihrer Kinder haben
  • wenn Sie sich Sorgen um Ihre Kinder machen oder in schwierigen Situationen Unterstützung suchen
  • wenn Ihre Kinder Schwierigkeiten im Kindergarten oder in der Schule haben
  • wenn Sie fragen zum Umgang mit Medien wie z.B. Handy, PC, TV in der Familie haben
  • wenn Ihre Kinder mit Freitzeit, Freunden oder Partnerschaften nicht klarkommen
  • wenn Krankheiten oder Behinderungen in der Familie zu Problemen führen
  • wenn Ihre Kinder Auffälligkeiten wie z.B. Ängste, Schlafstörungen, Aggressionen, Einnässen oder Essstörungen zeigen
  • wenn Sie Hilfe nach Erfahrungen von häuslicher Gewalt oder sexuellem Missbrauch benötigen


Letzte Änderung: 16. April 2020